Printed from Chabad.at
  • Tourist InfoNeed a place to eat on Shabbat? Where to find Kosher food? Where to stay? Looking for a place to pray? We can help you with all your Jewish needs.Read More
  • Behar in KürzeLevitikus 25:1–26:2weiterlesen
  • Hoch über der NaturDas Schabbat-Jahrweiterlesen
  • Was wissen Sie?Die Zeit, ein kostbares Gutweiterlesen
  • Wie tief kann man fallen?Über die Sinai-Offenbarungweiterlesen
  • Schabbat Vorbereitungen IBereiten Sie das Haus für die Schabbat-Königin vorweiterlesen
  • Dieselbe ReiseCarpe Diemweiterlesen
  • Die FalleStrahle Licht!weiterlesen
wöchentliches Magazin
Auf Berg Sinai gibt G-tt Moses die Gesetze des Schabbatjahres: Alle sieben Jahre muss alle Arbeit auf dem Land stoppen und der Ertrag wird allen (Menschen und Tieren) zugänglich. Sieben Schabbatjahr-Zyklen werden vom 50. Jahr, dem Jubiläumsjahr, abgerundet.
Vorige Woche erwähnten wir die Schmitta, das „Schabbat-Jahr“, das im heutigen Wochenabschnitt besprochen wird. Während der Schmitta muss das Land brach liegen; es darf nicht bebaut werden.
Wenn Sie in den fünfziger oder sechziger Jahren aufgewachsen sind, erinnern Sie sich gewiß noch an die damals herrschende Meinung, man solle Entscheidungen eines Ministers oder Regierungschefs nicht anzweifeln, weil dieser “mehr weiß als wir”.
Unsere Parascha handelt von einem Menschen, der in eine schwierige finanzielle Lage gekommen ist. Zuerst handelt sie vom Fall, wo er bloss seinen Boden oder seinen Besitztum verkaufen muss, doch dann spricht die Tora auch vom Fall, wo er sich in seiner Notlage selbst als Sklave verkauft.
weiterlesen »
Halachische Zeiten
Vienna, Austria
  • 02:34

    Dawn (Alot Haschachar (Morgendämmerung))

  • 03:48

    Früheste Tallit und Tefillin (Misheyakir)

  • 05:03

    Sunrise (Hanetz Hachamah)

  • 08:54

    Spätestes Schma

  • 10:13

    Latest Shacharit

  • 12:51

    Midday (Chatzot Hayom)

  • 20:41

    Sunset (Schkia (Sonnenuntergang))

  • 21:21

    Nightfall (Zet Hakochawim (Einbruch der Dunkelheit))

Weitere Zeiten zeigen